Skip to content

Geld, Äffchen und Sex

Ein sehr interessantes Forschungsfeld: Was passiert, wenn man Primaten den Umgang mit Geld beibringt? Handeln sie anders als Menschen, etwa kooperativer und wirtschaftlich unbedarfter und weniger kalkulierend oder entwickeln sie gar bessere Strategien?

Forschungsergebnisse aus diesem Experiment gab es 2007, meines Wissens nach wurden von der zuständigen amerkianischen Behörde, 2008, die Gelder gekürzt mit dem Argument es sei „inhuman“ den Äffen das Geldprinzip beizubringen. Eine herrlich ironisches Argument, nach der Finanzkrise 2008.

Warum taucht das hier bei Was mit Lust auf? Naja, ein Männchen hat sein Geld gegen Sex „eingetauscht“ .

Auch Diebstahl konnten die Wissenschaftler bereits beobachten – sogar einen Fall von käuflicher Liebe, in dem Weibchen einem Männchen für Geld Sex gestattete. Den Verdienst setzte die Dame anschließend direkt in Naturalien um: Sie kaufte sich ein paar leckere Trauben.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/umgang-mit-geld-auch-affen-schaetzen-schnaeppchen-a-472215.html

 

Be First to Comment

Kommentar verfassen