Skip to content

Geschlechtslos oder von beidem was

Wir hecheln der Norm hinterher selbst beim Gemüse – was bestimmten optischen Normen entsprechen muss und nicht verkehrsfähig ist, wenn diese nicht eingehalten werden- Krümmungsradius der Gurke, der Banane, Möhre, Größe von Kartoffeln, Eiern, Äpfeln. Ein Großteil der variantenreichen Natur wird uns vorenthalten.

Die schöne und vielfältige Natur lebt und überlebt aber durch ihren Variantenreichtum, Evolution durch Mutation.

So wie Kinder manchmal fragen: Warum haben auch Männer Brustwarzen? Haben wir verlernt zu hinterfragen was Geschlecht bedeutet. Es gibt Menschen für die ist es, die zentrale Frage ihres Lebens und kommen dabei zur Antwort das Geschlechtlichkeit doch vielmehr gesellschaftliches Konstrukt ist als Biologie.

Die Antwort, auf die Frage mit den Brustwarzen, ist die, dass das Y Chromosom nur ein verkrüppeltes X Chromosom ist und das Grundbaugerüst der Natur, der weibliche Körper und sich die Geschlechtsorgane nach den Brustwarzen entwickeln.

Wir haben eine Kultur in der Intersexualität nicht vorgesehen ist, was dazu geführt hat, das nach der Geburt eines Kindes mehr oder minder sofort seitens der Ärzte, die Eltern dazu gedrängt werden eine Entscheidung für oder gegen ein Geschlecht zu treffen. 50:50 ob man dann richtig liegt oder dem Kind einen veritablen Schaden zufügt. Sollte es die falsche Entscheidung gewesen sein, dann ist das Kind Transsexuell.

Ich bin so ein klein wenig, ein politischer Mensch und mag es, mich zu positionieren. Nehmen wir an, es gibt hier eine Volksgruppe, aus irgend einem Teil der Welt, die den religiösen Ritus hat ihren Säuglingen einen kleinen Teil des Ohrläppchens abzuschneiden. Das wird seit tausenden Jahren so gemacht und ist elementarer Teil ihrer Religion. Völlig zu Recht würden Gerichte urteilen dies ist ein Eingriff in die Unversehrtheit, des noch nicht mündigen Menschens, der so nicht zulässig ist und eine Verstümmelung darstellt. Mit der Volljährigkeit steht es jedem frei sich Ringe und Metallstücke an allen Körperstellen befestigen zu lassen oder sich ein Teil des Ohrläppchens abzuschneiden oder Metallplatten und Magnete unter die Haut einsetzen zu lassen.

Beschneidung ist natürlich etwas anderes und medizinisch simpleres als die Wahl des Geschlechts. Eine Entscheidung erst bei der Volljährigkeit treffen zu können, nimmt Optionen weil dann viele Entwicklungen schon hätten einsetzen müssen oder eingesetzt haben, die schwerer Umkehrbar sind.

Das Bestreben, der Mediziner, den Patienten ein möglichst normales Leben bieten zu können ist natürlich nachvollziehbar aber ohne Einwilligung werden sich operierte Intersexuelle Menschen vielleicht immer fragen, wie ihre Entwicklung ohne Eingriffe ausgesehen hätte. Der Verlust der Option zur souveränen Entscheidung, wie und als was man leben kann und möchte.

Es sind Einzelfallentscheidungen aber da der Patient im Mittelpunkt stehen muss, kann die Entscheidung zur Operation nur von ihm selbst getroffen werden.

Betroffene berichten von der Einsamkeit, die ihre Situation mit sich brachte: Erklärungen und Einzelfälle gibt es auf der Vereinsseite.

Fernab von der Belastung des Einzelnen Betroffenen können sich alle homosexuellen Hasser ihr Blindheit in die Haare schmieren ebenso wie die radikalen Feministinnen, weil Geschlechtlichkeit als Faktor für irgend ein Argument wegfällt – das hat soziokulturell etwas von gesellschaftlichen Sprengstoff.

Es gibt Zahlen Daten und Fakten und engagierte Menschen die sich mit dem Thema besser auskennen als ich.

Genitaloperationen an Intersex-Kindern: Der Einfluss von unterschiedlichen Beratungen

 

„Es gibt eine wesentlich größere Vielfalt der Geschlechter als nur das der Männer und das der Frauen; und es gibt sicherlich Betroffene, die sich in unserem binären System nicht ausreichend definiert sehen“, sagt John Achermann, der zu den Themen Geschlechtsentwicklung und Endokrinologie am University College London’s Institute of Child Health forscht.

Aus http://www.spektrum.de/news/die-neudefinition-des-geschlechts/1335086

 

edit/

http://www.psychologie-aktuell.com/news/aktuelle-news-psychologie/news-lesen/article/1459835959-sexualitaet-beschraenkung-auf-geschlechternormen-ueberwinden.html

Be First to Comment

Kommentar verfassen