Skip to content

Projekt Generation What

Um richtige, wahre oder zumindest realitätsnahe Aussagen zu treffen, braucht es das Mittel der Befragung. Das Projekt der Öffentlich-Rechtlichen, unter dem Link http://www.generation-what.de/zu finden, verspricht vollmundig „Generation What?“, die größte europaweite Jugendstudie,“

Klickt man sich jedoch auf der Seite zum Beispiel zum Thema Sex durch und schaut was die Bulgarische Jugend dazu wohl meint, bekommt man unrepräsentative Zahlen, wie 80 Antwortende auf die Frage: „Hast du schon mal SM ausprobiert?“ In Russland antworteten darauf grade noch 44 Befragte.

Das wird erst dann zum Problem, wenn der Offsprecher einer ZDF-Dokumentation beginnt Aussagen zu treffen auf Basis dieser Datenlage. Aus 44 Befragten lässt sich keine seriöse Studie zusammenbasteln oder Aussagen mit Wahrheitsgehalt treffen. Das führt dann zum Vorwurf der „Lügenpresse“. Also schönes Projekt, bleibt der Umgang mit den Ergebnissen abzuwarten: Die ersten Texte dazu gibt es unter: http://www.zdf.de/generation-what/generation-what-44487584.html

Das Projekt ist interessant aber welche Aussagekraft hat es wenn 89% von 61 Türken angeben sie mögen Selbstbefriedigung? Schade, dass man sich nicht mehr Mühe gegeben hat um eine ordentliche Studie zu machen oder vielmehr genug Leute zu befragen durch die Korrespondenten vor Ort oder mit europaweiter Zusammenarbeit der Unis.

Be First to Comment

Kommentar verfassen