Skip to content

Symposium über Sexualität und Identität

In Wien wurde über Sexualität und geschlechtliche Identität referiert:

Für die Expertin mit Schwerpunkt „Religionswissenschaftliche Frauen- und Geschlechterforschung“ besteht dabei ein klarer Zusammenhang zwischen religiöser Sexualmoral, Kontrolle und Gewalt. Denn Sexualität habe „immer etwas mit Macht zu tun und dadurch auch mit Geschlechterrollen“.

Zitat aus: https://www.erzdioezese-wien.at/site/home/nachrichten/article/49047.html

Vienna online weist auf das Symposium hin: http://www.vienna.at/wiener-symposium-ueber-sexualitaet-und-identitaet-im-rahmen-des-esc/4640860

Wie weit ist die Kirche beim Umgang mit Transsexuellen in den eigenen Gemeinden?

Dementsprechend dürfte es in hohem Interesse der Männer gelegen haben, auch die Regeln der Sexualität zu einem zentralen Element göttlicher Vorschriften zu machen – und zwar so, dass ihre Herrschaft über die Sexualität der Frauen religiös verankert wurde.

Zitat aus einem Artikel vom geschätzten Humanistischen Pressedienst:

http://hpd.de/artikel/evolution-sex-und-religion-12784

Be First to Comment

Kommentar verfassen