Skip to content

Vulvina

Fass dich da nicht an schau da nicht hin

Der gesunde Bezug zum eigenen Geschlechtsteil ist elementar für eine gesunde Sexualität. Es wäre doch etwas unfair nur dem Mann die Aufgabe zu übertragen sich um die eigene Vagina zu kümmern. Erst kommst du mit dir selbst, gut klar und dann mit anderen. Wenn man jungen Mädchen nur früh genug erzählt sie sollen sich nicht mit ihrer Vulvina beschäftigen dann setzt das die erste Hürde auf dem Weg zur starken Frau, gesunden Sexualität und nimmt Zufriedenheit. Ein frühes Gespür für sich und die eigene Vulvina ist also von Vorteil für spätere Orgasmen und klare Ansagen die man einem Partner gegenüber machen kann.

Ein Mittel dazu ist eine Stoffvagina, die man neben den anderen Stofftieren und Kinderzimmergegenständen kaufen kann.

http://www.sexclusivitaeten.net/Sextras/Vulvisches/Mimoesen::878.html

http://www.sexclusivitaeten.net/Sextras/Vulvisches/Wundervolle-Vulva-Devi::887.html

Kennengelernt habe ich diese edukative Variante und das hervorholen eines doch zu oft verborgenen Körperteils das elementar wichtig ist für Frauen und für Männer durch eine talkshow:

 

Be First to Comment

Kommentar verfassen